Maja Lunde: Die Geschichte der Bienen

Empfohlen von Otto Hell

Oder doch „Der blinde Imker“? Es ist die Geschichte der Menschen mit den Bienen, vom Beginn der Nutzung, über ihre Vernichtung – vor allem durch unsere industrialisierte Landwirtschaft – bis zu ihrer – erhofften – Auferstehung.

Ich hatte lange Schwierigkeiten, weil die Leben von Maja Lundes Protagonisten allzu negativ verlaufen. Sie sind rechthaberisch und unfähig zu guten menschlichen Beziehungen. Und mit genialen Ideen immer zu spät, immer nur die Zweiten. Irgendwann aber packte mich der große Entwurf des Romans, der Zusammenhang der drei Erzählstränge: Der Beginn der systematischen Imkerei, der Niedergang durch das Bienensterben – unsere heutige Zeit – und die Zukunft ohne Bienen und daher fast ohne Menschen.

Wie auf dem Umschlag vorhergesagt: Dieser Roman summt mir immer noch im Kopf herum.

btb; € 20,00

ISBN 978-3-442-75684-1

508 Seiten

Lunde, Maja
btb Verlag
ISBN/EAN: 9783442756841
20,00 €